Willkommen im Montessori-Kinderhaus St. Vitus in Amerdingen

Menschen zu bilden, bedeutet nicht, ein Gefäß zu füllen,

sondern ein Feuer zu entfachen.

Aristophanes 445 - 385 v.Chr.

Anmeldung für das Montessori-Kinderhaus St. Vitus in Amerdingen

Die Anmeldetage für das Betreuungsjahr 2018/2019 (01. September 2018 bis 31. August 2019) sind
am Montag, den 19. Februar und Dienstag, den 20. Februar von 9:00 bis 12:30 Uhr,
sowie nach Vereinbarung im Montessori-Kinderhaus St. Vitus.

Es werden Kinder im Krippenalter bis zu den Schulkindern (1. bis 4. Grundschuljahr) mit Hausaufgabenbetreuung aufgenommen.
Um längere Wartezeiten zu vermeiden, rufen Sie bitte unter der Telefonnr. 09089/ 1402 an.
Die Öffnungszeiten in unserem Kinderhaus sind Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, erhalten Sie diese ebenfalls unverbindlich zu den angegebenen Zeiten. Bitte halten Sie diesen Termin ein, damit wir rechtzeitig für das neue Betreuungsjahr planen können.

Grußwort

Willkommen im Montessori-Kinderhaus St. Vitus in Amerdingen

 

Mit unserer Konzeption möchten wir Ihnen einen Einblick in unser Kinderhaus geben. Vor allem soll Ihnen damit unsere pädagogische Arbeit aufgezeigt werden.

In keiner Lebensphase lernen Kinder so viel, so schnell und so leicht wie in den ersten Lebensjahren. In rasantem Tempo lernen sie die Muttersprache sprechen und verstehen, sie lernen Laufen und entdecken mit riesiger Neugierde und Ausdauer die Welt.

Vermutlich können Vorschulkinder von Natur aus nichts besser als lernen, doch brauchen sie dafür eine anregende Umgebung. Damit sich Ihr Kind wohl fühlt, schaffen wir diese Umgebung, in der es sich gesund entwickeln kann. Die Neigungen, Interessen und Bedürfnisse des Kindes sind uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb versuchen wir die Aktivitäten, die Inhalte und die Gestaltung des Kinderhauses darauf abzustimmen.

Seit September 2006 arbeiten wir verstärkt nach den Prinzipien der italienischen Pädagogin Maria Montessori. Sie erkannte schon vor hundert Jahren, wie wichtig eine vorbereitende Umgebung mit den dazugehörenden Materialien für die Kinder sind.

Diese Pädagogik wirkt auch sehr unterstützend bei der Umsetzung des neuen Erziehungs- und Bildungsplanes (seit 2005). Dabei wollen wir aber nicht die Kinder zu „Montessori-Kinder“ stilisieren. Denn es passt kein Kind in ein vorgefertigtes Konzept.

Diese Konzeption soll eine Orientierungshilfe bei der Arbeit mit den Kindern sein, so dass noch immer eine Flexibilität gewährleistet ist.

Somit soll unser Kinderhaus ein Haus sein, in dem Ihr Kind eine Welt zum Anfassen, Greifen und Begreifen findet. Aber auch ein Ort in dem es geborgen ist, wo es Vertrauen und Liebe findet und bedingungslos angenommen ist.

Erziehung ist Begegnung und lebendiger Ausdruck.

Es ist für uns alle eine große Freude, dass wir Ihr Kind ein Stück auf dem Weg zum Erwachsen werden, begleiten dürfen.

Lasst uns miteinander diesen Weg gehen – es ist ein Weg für alle!

 

Ihre

Anita Wiedemann